Volkshaus Basel

Charivari 2004 - Dr Larvemacher

Armin Faes/Christoph Knoell

s Muusigtheater vo dr Fasnacht

Premiere: 1.02.2004
Inszenierung: Stefan Huber
Bühnenbild: Christoph Knöll
Kostüme: Rosi Aenis
Lichtdesign: Massimo Ravanelli
Sounddesign: Didier Maag

Darsteller

Daniel Buser, Pascale-Viviane Flückiger, Roland Herrman, Yangzom Brauen, Felix Banholzer, Kurt Walter, Roger Zehringer, Samuel Pivot, Marcel Mundschin, John Löpfe, Ursula Ledergerber, Tom Baert, Thomas Lumholz, Burhan Öçal, Edith Habraken, und den Gruppen: San Gêne, Jetz Paggis, Schörloggs, Fassadeschränzer, Chriesibuebe.

Szenenfotos
Presse

Philip Meyer, Basellandschaftliche Zeitung

"Das Charivari ist Experiment und Tradition, Klamauk und leise Töne, Laientheater und Profispiel. Die Ausgabe 2004 nun wurde unter dem Zürcher Regisseur Stefan Huber zu einem Gesamtkunstwerk, in dem viel Neues Platz hat. Wie noch nie zuvor wurden auf der Volkshausbühne mit Licht und Ton Stimmungen geschaffen, wurden die Schauspieler in den emotionalsten Szenen durch die Musikerinnen und Musiker unterstützt. Die Musikstücke laufen in den Text hinein, holen die Geschichte ab und transportieren sie auf die nächste Ebene.

Christian Platz, Basler Zeitung

"...Dieses Charivari hat ein grossartiges Produktionsformat, formal steht es über allen anderen Vorfasnachtsveranstaltungen: Die Übergänge, die Musik, die Schauspielerinnen und Schauspieler - alles sehr überzeugend. Regisseur Stefan Huber hat ganze Arbeit geleistet..."

minu, Basler Zeitung

"....Dieses Jahr sind es feine, kostbare Perlen für Connaisseurs, hochkarätige Juwelen, die an diesem Vorfasnachtsabend funkeln. Und selten noch sind diese Juwelen so wunderschön gefasst worden wie unter der Regie von Stefan Huber..."