Theater Bielefeld

Sekretärinnen

Franz Wittenbrink

Liederabend

Premiere: 10.12.2004
Inszenierung: Stefan Huber
Musikalische Leitung: William Ward Murta
Choreographie: Stefan Huber
Bühnenbild: Karel Spanhak
Kostüme: Heike Seidler
Lichtdesign: Peter Lorenz
Sounddesign: Michael Pielecki

Darsteller

Stefanie Dietrich, Frederike Haas, Sigrid Hauser, Monika Mayer, Susa Meyer, Carolin Soyka, Katja Thiede, Christa Wettstein, Karl Heinz Herber Klavier: William Ward Murta und Ulrich Maier

Szenenfotos
Presse

Manfred Strecker, Neue Westfälisch

...Hinter den holzschnittartig angelegten derb komischen Charakteren tritt irgendwann Verletztheit, Verlorenheit, ein verirrtes Menschenkind hervor. So gewinnt die Bielefelder Fassung von Regisseur Stefan Huber und von William Ward Murta...menschliche Tiefe und anrührende Augenblicke, in denen das Publikum ganz innerlich wird. Freilich, die Höhepunkte drastischen Slapsticks bringen die Zuschauer auch zum Toben...Grossartige Stimmen, grossartiges Spiel, ein grossartiger Theaterspass...

Westfälischer Anzeiger

„William Ward Murta hat mit Regisseur Stefan Huber eine frische, dezent regionalisierte ‚Bielefelder Fassung‘ von Wittenbrinks Revue erarbeitet.... Im nüchternen, mal romantisch, mal giftig beleuchteten Großraumbüro ... lässt Stefan Huber seine acht Damen und einen Herren ...verborgene Leidenschaften zum Brodeln bringen - bis zum finalen Befreiungs-schlag! Die Songs sagen alles - nonverbal entfacht Huber ein Feuerwerk von gestischen, mimischen und choreographischen Einfällen. Das Premierenpublikum ließ sich vom ersten Song an begeistern. ... Huber hat diese ausgeprägten, aber doch individuell berührenden Typen zu einem Ganzen zusammengefügt, bei dem jede Pointe sitzt und jede Stimme gefällt.“