Luzerner Theater

Die Fledermaus

Johann Strauss/Haffner/Genée

Operette

Premiere: 15.12.1998
Inszenierung: Stefan Huber
Musikalische Leitung: Peter Kuhn
Choreographie: Marc Wuest
Bühnenbild: Ulrike B. Radichevich
Kostüme: Ulrike B. Radichevich
Lichtdesign: Peter Weiss

Darsteller

Wessela Zlatewa, Günther Gutmann, Claudia Rohrbach, Ulrike Schneider, , Peter Brechbühler, John Uhlenhopp, Arnulf Seiler, Hannes Granzer, Wilhelm Gartner, Ulrike J. Nieding

Szenenfotos
Presse

Der Bund, Bern

„Nein, bieder, brav und liebenswürdig „geschleckt“ ist sie nicht, die neue Luzerner ‚Fledermaus´... Da haben sich eine innovativer Inszenator und ein kreativer Dirigent zusammengetan, um ein Meisterwerk der leichten Muse zu entschlacken....Der Regisseur dieser ebenso unterhaltsamen wie frech-überraschungsreichen Luzerner Neudeutung ist Stefan Huber. Seine Interpretationsansätze beruhen offenbar auf genauer Werkkenntnis und auf dem Mut zur Straffung, zur Kürzung und zur Umstellung.“

Neue Zürcher Zeitung

„Huber nahm die...Intrige des Dr. Falke beim vollen Wortlaut, entwickelte das Stück ganz nahe am Handlungsgerippe – als ein an Situationskomik und treffsicheren Pointen reiches Kammerspiel sozusagen. Den Vogel schoss er dabei ausgerechnet im letzten Akt ab, bei dem sich jeweils am meisten über Jahre angesammelter Staub breitzumachen pflegt.Da liefern der durch den Krieg ramponierte Gefängnisdirektor Frank (Arnulf Seiler) und der Slibowitz-freudige Frosch (Hannes Granzer), Inbegriff verkrusteter K.u.K.-Beamtentums, anstatt ausgeleierter Kalauer zündende Spässe am laufenden Band.“